Sonntag, 9. September 2012

St. Georg


Baugeschichtsprofessor Doktor von Dobermann war fassungslos, wütend und enttäuscht: nicht einmal die Nachfahrin des damals verantwortlichen Vorarbeiters Horst Brunkenkötter hatte den geringsten Dunst, warum die Dreifaltigkeitskirche in Hamburg St. Georg nicht mit dem  ursprünglich geplanten, zusätzlichen Stockwerk ausgeführt worden war.
Von Dobermann würde sich jetzt wieder seiner anderen Leidenschaft, dem Panieren von Fischfilets, zuwenden.

Kommentare:

  1. Sehr schönes Blatt!
    Bin immer wieder gerne hier.
    Grüße
    soloE

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, Herr Soloezist, freut mich sehr!

    AntwortenLöschen